• Der Sannierungsbeirat trifft sich am 20. März 2019 um 18:30 Uhr zu seiner 13. Sitzung

    Am Mittwoch, 20. März um 18:30 Uhr trifft sich der Sanierungsbeirat zu seiner 13. öffentlichen Sitzung. Auf der Tagesordnung steht unter anderem ein Vortrag des Gutachterausschusses über das Verfahren zur Ermittlung von Ausgleichsbeiträgen und die Wahl eines neuen 1. Vorsitzenden. Die vollständige Einladung mit Tagesordnung finden Sie hier. SanierungsbeiratEinladung13
  • 1.Vorentwurf für den Buchholzmarkt vorgestellt

    Nachdem sich die Ratsgremien für die Umsetzung der Variante 2A ausgesprochen hatten, legte das Planungsbüro im Januar einen ersten   >> Vor- Entwurf_  zur Diskussion vor. Dieser Vorentwurf wurde im Rahmen der Sitzung gemeinsam gesichtet und diskutiert. Wie üblich, konnten auch die Zuhörer ihre Meinung oder Bedenken einbringen. Der Vorentwurf und...
  • Die Infoveranstaltung am 17.12. hat sich gelohnt

    Am 24. Oktober 2018 hatte der Sanierungsbeirat einstimmig beschlossen die Variante 2a des Planungsbüros Kilian+Kollegen als Grundlage für die weitere Sanierung des Buchholzmarktes vorzuschlagen. Mit diesem Vorschlag des Planungsbüros sollten die bisher in den verschiedenen Workshops und Sitzungen des Arbeitskreises Buchholzmarkt und des Sanierungsbeirates erarbeiteten Vorschläge weitergeführt werden. Nachdem dieser...
  • Der Buchholzmarkt soll wieder ein einheitliches Gesamtbild erhalten

    Die Diskussion über die Gestaltung unseres Buchholzmarktes hat eine lange Geschichte. In verschiedenen Zusammenkünften von Arbeitskreisen und im Rahmen von Workshops wurden die Wünsche der Bürger gesammelt. Der Sanierungsbeirat hat versucht die wesentlichen Wünsche zu berücksichtigen. Nachdem das Planungsbüro Kilian am 15. Oktober die ersten Grobvorschläge vorgestellt hat, muss entschieden...
  • 10. Sitzung des Sanierungsbeirates am 19. September

    Im Verlauf der 10.Sitzung des Sanierungsbeirates konnten die Mitglieder und 10 weitere, anwesende Bürger einen ersten Blick auf die Planungsunterlagen zur zukünftigen Gestaltung des Buchholzmarktes werfen. Da es sich hierbei um einen Zwischenstand handelte und das Planungsbüro nicht vor Ort war, wurde auf eine Diskussion von Details verzichtet. Die Niederschrift...
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

schön, dass Sie auf dieser Seite vorbeischauen. Sie werden feststellen, dass die folgenden Seiten Ihnen viele interessante und nützliche Informationen bieten.

Was wäre Bockenem ohne unsere historische Altstadt? Sie ist überschaubar und liebenswert. Zum größten Teil erbaut nach dem großen Brand von 1847 zeugen Häuser, Straßen und die Kirche vom Willen der Bürger der Stadt sich auch durch schlimmste Katastrophen nicht unterkriegen zu lassen. Im engen Schulterschluss erstand damals die Altstadt neu. Eine in dieser Zeit wiederaufgebaute und im 2.Weltkrieg verschonte Kleinstadt findet man nicht oft und deshalb stehen viele Straßenzüge unter Denkmalschutz.

[…lesen Sie hier mehr…]

Ihr Rainer Block